Ernst.FM

Startseite > Sendungen A-Z > Backstage > Von Wegen Lisbeth: “Wir machen Popmusik aber nicht so Andreas Bourani-Popmusik.”
Von Wegen Lisbeth: “Wir machen Popmusik aber nicht so Andreas Bourani-Popmusik.”

Backstage

Ehrlich, hautnah und noch ein bisschen verschwitzt – so mögen wir unsere Interviewpartner am liebsten. Backstage ist die Sendung für diejenigen, die nie genug von exklusiven Infos aus erster Hand und wilden Geschichten rund um Tourleben, Musikproduktion und Künstlerdasein bekommen können. Wir bitten Künstler aller Couleur zum Gespräch in die Backstage-Räume der Hannoverschen Clubs.

[069] Von Wegen Lisbeth: “Wir machen Popmusik aber nicht so Andreas Bourani-Popmusik.”

Von Wegen Lisbeth – das sind Matthias, Julian, Robert, ‘Doz’ und Julian. Nach 14 Jahren Bandgeschichte haben sich die ehemaligen Studenten mittlerweile gänzlich der Musik verschrieben, wobei man munkelt, dass der ein oder andere immer noch immatrikuliert ist. Mit ihrem neusten Album “sweetlilly93@hotmail.com” waren sie letztes Jahr in Deutschland auf Tour. Wir haben Matthias (Gesang) und Julian (Schlagzeug) vor ihrem Auftritt in Hannover getroffen. 


Wenn’s  nicht zur Bandgründung gekommen wäre (…) dann keine Ahnung was wir jetzt machen würden.

Julian und Matthias sind sich einig – die Bandgründung war unausweichlich, wenn damals der Sportunterricht nicht ausgefallen wäre, hätten sie die Band einfach beim nächsten Unterrichtsausfall gegründet. Die Jungs musizieren schon seit Schulzeiten miteinander und daran hat sich bis heute nichts geändert. Denn auch wenn die meisten von ihnen ein Studium angefangen haben, haben sie das schnell wieder abgebrochen oder studieren mittlerweile alibimäßig im 17. Semester.

Vorher haben wir halt einfach nur so ‘Schweine-Touren’ gemacht.

Es hat sich trotzdem seitdem einiges getan. Spätestens als Vorband von AnnenMayKantereit oder Element of Crime, haben Von Wegen Lisbeth Einblicke in eine völlig andere Art von Tourleben bekommen. Das familiäre Verhältnis untereinander und mit der Crew ist ihnen wichtig. Mittlerweile sind die Berliner natürlich mehr als nur die Vorband, sie haben bereits mehrere eigene Touren absolviert und waren auf zahlreichen Festivals, wie dem Deichbrand, Lollapalooza oder Rocken am Brocken.

Es liest sich auch ein bisschen wie ein Berlin Reiseführer.

Das aktuelle Album der Band heißt “sweetlilly93@hotmail.com”, laut Sänger Matthias fällt dabei vor allem eines auf: die Lyrics der Songs wären ebenso das perfekte Material für den nächsten Berlin Reiseführer. Sind Von Wegen Lisbeth also vielleicht ein bisschen ‘zu Berlin’? Vorgeworfen wurde es ihnen noch nicht. Die Texte nimmt Matthias allerdings ernst, die Haltung der Band ist klar, wenn sie sich zu politischen Themen oder etwa der Gentrifizierung in Berlin äußern. 

Wir machen Popmusik, deutsche Popmusik aber nicht so Andreas Bourani-Popmusik sondern das andere Pop.

Dabei bleibt Von Wegen Lisbeth stets experimentierfreudig und probieren mit viel Liebe zum Detail neue Dinge aus. Haben sie sich das vielleicht von den TKKG-Kids abgeschaut? Das sind nämlich ihre Vorbilder. Ihre Instrumentenwahl ist eventuell dem gleichen Hang zur Kindheitsliebe verschuldet: das Donald Duck Kinderglockenspiel ist einer ihrer Lieblinge. Auch wenn es nur wenige Töne von sich gibt, hat es den Jungs das Design des Klassikers angetan.

Mit Untersützung des Teams Backstage/ Lauschig


Kommentare (0)