Ernst.FM

Startseite > Sendungen A-Z > Backstage > The/Das: „Am Ende ist es irgendeine krude Mucke!“
The/Das: „Am Ende ist es irgendeine krude Mucke!“

Backstage

Ehrlich, hautnah und noch ein bisschen verschwitzt – so mögen wir unsere Interviewpartner am liebsten. Backstage ist die Sendung für diejenigen, die nie genug von exklusiven Infos aus erster Hand und wilden Geschichten rund um Tourleben, Musikproduktion und Künstlerdasein bekommen können. Wir bitten Künstler aller Couleur zum Gespräch in die Backstage-Räume der Hannoverschen Clubs.

[002] The/Das: „Am Ende ist es irgendeine krude Mucke!“

Clevere, zerbrechliche und doch kraftvolle Tanz- und Denkmusik: Dafür stehen Fabian Fenk und Anton Feist von The/Das nicht erst seit gestern. Bereits als zwei Drittel der Elektro-Frickler Bodi Bill sorgten sie in der Vergangenheit für Abwechslung im wummernden Techno-Wunderwald. Seit zwei Jahren fokussieren sie sich nun auf ihr Duo-Projekt The/Das und veröffentlichten im August das erfreulich lebendige Debüt „Freezer“.

Ernst.FM traf die beiden grundsympathischen Berliner nach ihrer überzeugenden Vorstellung im hannoverschen LUX. Trotz ewigen Autobahnritts aus München und kraftzehrenden Touralltags nahmen sich die beiden viel Zeit um über ihr Debüt, ihre eigene Studentenzeit und das große Ungetüm Musikbranche zu sprechen. Außerdem erfahrt ihr, warum The/Das finden, dass Hannoveraner frech sind und wie eure Plattensammlung mit der alten Wurst in eurem Kühlschrank zusammenhängt…

Cover: Dad Rocks! von nuncafe (CC BY-NC 2.0)

Diese Episode wurde veröffentlicht unter der Creative Commons Lizenz Namensnennung 3.0 Deutschland (CC BY 3.0 DE).


Kommentare (0)