Ernst.FM

Startseite > Sendungen A-Z > Backstage > Backstage feat. Litwoch! Newcomer Anjoni zu Gast im Ernst.fm-Studio
Backstage feat. Litwoch! Newcomer Anjoni zu Gast im Ernst.fm-Studio

Backstage

Ehrlich, hautnah und noch ein bisschen verschwitzt – so mögen wir unsere Interviewpartner am liebsten. Backstage ist die Sendung für diejenigen, die nie genug von exklusiven Infos aus erster Hand und wilden Geschichten rund um Tourleben, Musikproduktion und Künstlerdasein bekommen können. Wir bitten Künstler aller Couleur zum Gespräch in die Backstage-Räume der Hannoverschen Clubs.

[54] Backstage feat. Litwoch! Newcomer Anjoni zu Gast im Ernst.fm-Studio

Er ist schon zum zweiten Mal in unserem Studio zu Besuch – Anjoni, Hip-Hop Künstler aus Hannover. Am 30. November 2018 released er sein zweites Tape “Einfach Unterwegs”. Wir haben mit Anjoni über seine Ziele und aktuellen Pläne gesprochen.


Sein neues Tape “Einfach Unterwegs” ist der Nachfolger seines ersten Projekts “Einfach nur da”. Die Ähnlichkeit der Namen kommt nicht von ungefähr. Er möchte gerne ein gewisses Konzept in seinen Songs verwirklichen, das auch seine Zuhörer und Fans erkennen können. Dieser Name speziell steht allerdings für die Zeit nach seinem Abi, in der er für vier Monate Südost Asien bereist hat. Während dieser Reise hat er bereits erste Texte geschrieben.

Wir sind alle in so einem Geisteszustand, den man als “Einfach Unterwegs” bezeichnen könnte.

In seinem neuen Projekt, in dem drei bis vier Monate intensive Arbeit stecken, sind alle Texte und Beats selbst produziert. Die sieben Songs beinhalten eine Gefühlsreise, die man von Anfang bis Ende erlebt. Es steckt noch mehr Leidenschaft, Schweiß und Blut als zuvor. Für Anjoni ist es dadurch aber auch anstrengender gewesen. Unterstützt wurde er bei der Produktion jedoch von Mo, seinem Audio Ingenieur. Auf dem Tape zu hören ist dieses Mal auch ein Feature Gast, den er allerdings noch nicht verraten hat.

Man ist perfektionistischer und gibt sich nicht mehr mit den Sachen zufrieden, die man am Anfang gemacht hat.

Privat hat Anjoni momentan nicht allzu viel geplant. Er möchte zunächst in Hannover bleiben und sich voll und ganz seiner Musik widmen. Zurzeit kann er allerdings noch nicht davon leben. Nichtsdestotrotz hält sein Beruf ihn nicht davon ab, seinen Traum als Musiker zu verfolgen. In seiner Freizeit kickt er gerne und entspannt mit Freunden. Und die harte Arbeit zahlt sich aus: Der Newcomer möchte 2019 an seinem aktuellen Tape anknüpfen, weitere Songs veröffentlichen und Projekte raushauen.

Ich muss Musik machen, weil ich das gerade einfach brauche.

Mit tatkräftiger Unterstützung des Teams Backstage/Lauschig und der Crew von Litwoch.

Diese Episode wurde veröffentlicht unter der Creative Commons Lizenz Namensnennung 3.0 Deutschland (CC BY 3.0 DE).


Kommentare (0)