Ernst.FM

Startseite > Sendungen A-Z > Backstage > 2ERSITZ: “Alles gehabt – alles und nichts gewonnen”
2ERSITZ: “Alles gehabt – alles und nichts gewonnen”

Backstage

Ehrlich, hautnah und noch ein bisschen verschwitzt – so mögen wir unsere Interviewpartner am liebsten. Backstage ist die Sendung für diejenigen, die nie genug von exklusiven Infos aus erster Hand und wilden Geschichten rund um Tourleben, Musikproduktion und Künstlerdasein bekommen können. Wir bitten Künstler aller Couleur zum Gespräch in die Backstage-Räume der Hannoverschen Clubs.

[60] 2ERSITZ: “Alles gehabt – alles und nichts gewonnen”

Processed with VSCO with m5 preset

Es ist mal wieder Zeit für Backstage! Dieses Mal am Start – 2ERSITZ. Die 6 Jungs aus Leipzig etablieren sich gerade mit ihrem Neo-Hippie-Pop langsam aber sicher in der Musikszene. Zu Gast im Chez-Heinz haben wir Frontsänger Joke ein bisschen auf den Zahn gefühlt.


Während Jokes Bandmitglieder im Hintergrund noch zu Abend essen, steht er uns Rede und Antwort. Etwas weiter weg steht im Backstage-Raum eine Massageliege. Die Band bekommt nach unserem Interview noch 10 Minuten Zeit für eine Entspannungs-Massage, denn die Jungs haben mit dem Tourmanager ihren eigenen Masseur.

6 Jungs – aber nur ein 2er-Sitz? Die Band war früher nur als Duo unterwegs, erst 5 Jahre später kamen neue Mitglieder dazu. Neben der Musik verbindet sie eine weitere Sache – alle sind Lehrer oder Erzieher. Doch inzwischen ist die Musik fester Bestandteil ihres Lebens. Die Jobs wurden größtenteils an den Nagel gehängt, damit sich die Sechs voll und ganz ihrer Leidenschaft widmen konnten.

Ich glaub, dass es uns allen gut tut, in Kontakt mit Kindern zu sein, weil das die Fantasie anregt.

Ihr Logo ist ein beidseitig angespitzter Stift – Joke hat ihn sogar als Tattoo auf seinem Arm. Es steht als Symbol für Offenheit, erzählt er uns. Damals hat ein befreundeter Grafiker viele Entwürfe für die Band gezeichnet. Und trotz der Banderweiterung ist es beim alten Logo und Bandnamen geblieben.

Neo-Hippie-Pop – in eine genaue Schublade lässt sich die Band nicht stecken. Außerdem haben alle Bandmitglieder einen unterschiedlichen Musikgeschmack, was durchaus auch mal für Streit sorgt, da alle ihre musikalischen Interessen einbringen wollen. Aber: Das ist ja auch nicht unbedingt schlecht, da wird die Musik schließlich facettenreich.

Es fühlt sich an wie ein dringendes Bedürfnis, die ganze Zeit Musik machen zu müssen.

Und übrigens, wenn ihr mit den Jungs in Kontakt treten wollt, müsst ihr nicht bis zum nächsten Konzert in eurer Stadt warten. 2ERSITZ hat ein Bandhandy, auf dem die Fans anrufen und ein bisschen plaudern können. Außerdem gibt es eine WhatsApp-Gruppe, in der man aktuelle News austauschen kann. Den Leipzigern ist es nämlich wichtig, mit ihren Fans in Kontakt zu bleiben.

Mit tatkräftiger Unterstützung des Teams Backstage/Lauschig

Diese Episode wurde veröffentlicht unter der Creative Commons Lizenz Namensnennung 3.0 Deutschland (CC BY 3.0 DE).


Kommentare (0)