Ernst.FM

Startseite > Über Ernst.FM > Presse

Pressematerial

Pressestimmen

Offene Tür beim Campusradio

„Das hannoversche Campusradio Ernst.FM feiert seinen ersten Geburtstag. Ein guter Grund, mal die Türen für Jedermann zu öffnen. Am Sonnabend von 9 Uhr bis nach Mitternacht präsentieren die Ernst.FM-Macher, die von allen hannoverschen Hochschulen kommen, ihre experimentellen Sendeformate aus den vergangenen 12 Monaten – in der Bismarckstraße 2.“

Hannovers Campusradio vergibt den „Goldenen Ernst“

„Ernst.FM, Hannovers Campusradio, verleiht mit Unterstützung der Hannoverschen Volksbank erstmals einen Preis für so­ziales, kulturelles oder ökologisches Engagement. Vom 3. August bis zum 13. September läuft die Bewerbungsfrist für den ‚Goldenen Ernst‘! Für die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung können sich alle jungen Menschen bewerben, die in Initiativen, Projekten oder Vereinen mit ihrer Arbeit einen besonderen Beitrag für das Leben in der Region Hannover leisten.“

Der Goldene Ernst: Jetzt bewerben

„Hannovers Campusradio Ernst.FM vergibt erstmalig den ‚Goldenen Ernst‘ – einen Preis für junges Engagement in der Region Hannover. Interessierte können sich ab dem 3. August bewerben.“

Gar nicht „gaga“

„Die aufmerksamen Zuhörer, die nicht bloß Musik als Begleitung hören wollen, müssen in der Mediathek herumstöbern. Fan der ‚Drei Fragezeichen‘? Dann unbedingt die Episode mit dem eindeutig zweideutigen Namen ‚Im Bett mit Justus Jonas‘ anhören. Andere Hörspiele gibt es beim Ohrenkino. Selbst Politisches kann man bei Ernst.FM finden, z.B. ein Interview mit Hannovers Bürgermeisterin Regine Kramarek über die Pegida-Bewegung. Und in einem anderen Beitrag erfährt man, wie es ist, Harfe zu studieren. Das On-demand- Angebot ist eine wahre Fundgrube an verschiedenen Themen.“

Zuschuss für die Technik

„Geldsegen für gemeinnützige Initiativen: Die Hannoversche Volksbank fördert 101 Projekte mit 150.000 Euro. Für Philipp und Nicolas vom Campusradio Ernst.FM gab’s Dienstag 740 Euro für neue Studiomikrofone.“

Ernst.FM ist auf Sendung. Campusradio als Live-Stream & On-Demand-Angebot

„Aktuell werden unter ‚Sendungen A – Z‘ über 20 Formate gelistet, die von Musikformaten über Filmbesprechungen oder Restauratkritiken bis hin zu Uni-Themen reichen. ‚Unsere ehrenamtlich tätigen Redakteure können hier ohne Druck oder inhaltliche Vorgaben an ihren Beiträgen arbeiten. Eine gewisse Regelmäßikeit ist gewünscht, aber kein Muss‘, betont Laura…“

Radio für Hannovers Studis

„Sendestart für Hannovers erstes Campusradio: Seit Freitag ist ernst.fm im Internet zu hören. Rund um die Uhr gibt’s Programm für die rund 30.000 Studis. Die Musik soll vielfältig, aber nicht beliebig sein.“

Ernst.FM geht an den Start

„In anderen Universitätsstädten gehören sie längst zum “Inventar”, in Niedersachsen existieren sie selten: Campusradios. Programm gemacht von Studierenden für Studierende, aber laut den Ernst.FM-Machern auch geeignet für alle, die sich im öffentlich-rechtlichen oder im Privat-Radio nicht wiederfinden…“

Campus-Radio Ernst.FM geht On Air

„‚Sich an die Anfangszeiten zu erinnern, ist wie Babyfotos anschauen. Wir sind stolz darauf, gewachsen zu sein‘, sagt der Ernst.FM-Gründer. Mit feinster Digitaltechnik im eigenen Studio […] gibt das über 30 Mann starke Studententeam Vollgas und will gegen das Klischee des Radios als „Nebenbei-Medium‘ angehen…“

IJK-Studierende gehen mit Campusradio Ernst.FM auf Sendung

„[D]er Vizepräsident der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover Jann Bruns beglückwünschte die Studierenden in seiner Rede auf dem Festakt und betonte, welche vielfältigen Hürden das Team erfolgreich genommen habe. Hannovers Bürgermeisterin Regine Kramarek gratulierte ebenfalls den Studierenden zu ihrem Erfolg…“

Mehr Artikel laden…