Ernst.FM

Startseite > Sendungen A-Z > Litwoch Musik > Litwoch: mit Edo Saiya, Amor64, Ali As, Ansu u.v.m.
Litwoch: mit Edo Saiya, Amor64, Ali As, Ansu u.v.m.

Litwoch

Alle zwei Wochen dreht sich mittwochs von 19 bis 20 Uhr alles nur um Rap und Hip-Hop. Die Moderatoren führen euch durch die Rap-Szenen in Deutschland, Frankreich und den USA. Newcomer und Neuerscheinungen stehen im Fokus, doch auch Klassiker sind Teil der Sendung. Zudem werdet ihr mit Konzerttipps für Hannover versorgt.

[036] Litwoch: mit Edo Saiya, Amor64, Ali As, Ansu u.v.m.

Zur Sendung: 

Die neue Litwoch Folge ist ein bisschen wie Fler – alles außer Gold.
So viel haben wir nämlich noch nie in einer Episode geredet.

Die Themen haben aber auch einiges hergegeben.
Zu Beginn sprechen wir über Alben der letzten fünf Jahre, die in der Zukunft als Klassiker gelten können. Von Cro’s Tru bis Futures DS 2 ist alles mit dabei.
Später gibt es noch eine hitzige Diskussion darüber, ob Musik von Künstlern posthum veröffentlicht werden sollte, oder ob das deren Legacy beschmutzt.

Aber natürlich kommt auch die Musik nicht zu kurz. Mit Amor64, Maka.DD oder Gera Berlin liefern wir euch wie jede Woche heiße Newcomer, die es im Auge zu behalten gilt.

Von jung und heiß zu alt und kalt?
Chris und Chris schwelgen in Erinnerungen an Ali As Insomnia und sprechen darüber über dessen künstlerische Entwicklung. Anlass dafür ist die neue Doppelsingle Ugh Yeah/Woah.

Totentanz, oder wie man auf englisch sagt „dead dance“. Im internationalen Teil spielen wir heute Künstler, die leider nicht mehr unter uns weilen.
Zum einen gibts neue Musik von Juice WRLD, zum anderen haben die Gorillaz einen Song mit Skepta und dem kürzlich verstorbenen Tony Allen rausgebracht.

Außerdem sind diese Woche dabei: reezy, LAYLA, Ansu und Edo Saiya.

Der Corona Song kommt diese Woche von Frauenarzt und Taktloss – Weltuntergang.


Spotify-Playlist: 

 

 


Moderation: Diane Krzyzanski, Christoph Beinker, Christoph Heide, Till Hesterbrink 

Produktion: Christoph Heide, Till Hesterbrink 

 


Kommentare (0)