Ernst.FM

Startseite > Sendungen A-Z > FNJ Sendungen Friday Night Jamboree > Friday Night Jamboree: mit Vermont, Toto Chiavetta, Tomemitsu u.v.m.
Friday Night Jamboree: mit Vermont, Toto Chiavetta, Tomemitsu u.v.m.

FNJ Sendungen

Friday Night Jamborees Herzstück ist die einstündige Musiksendung, welche im zweiwöchentlichen Rhythmus jeweils am Freitag um 20 Uhr gestreamt wird. Ausführliche Plattenbesprechungen und Zusatzinformationen zu den Neuveröffentlichungen sind in den Sendungsbeiträgen verfügbar.

[001] Friday Night Jamboree: mit Vermont, Toto Chiavetta, Tomemitsu u.v.m.

Ernst.FMs Radiosendung Friday Night Jamboree sendet am 02. Dezember 2016 die erste Episode! Es werden unter anderem Neuveröffentlichungen von Vermont, Toto Chiavetta und Tomemitsu besprochen, sowie ein im Studio erstellter DJ-Mix von den drei Machern Tim (Lynden), Henry (Henry Schwarz) und Jannis (Janus) veröffentlicht.


Die neu aufgesetzte Sendung Friday Night Jamboree wird um ein Magazin erweitert, in welchem die Inhalte der Sendung journalistisch aufgearbeitet werden. Es werden also zu jeder Veröffentlichung kleine Plattenbesprechungen, Zusatzinformationen und genaue Angaben zur Erhältlichkeit verfügbar sein. Neben den Neuveröffentlichungen und dem obligatorischen DJ-Mix werden zukünftig auch Interviews mit Szeneakteuren, Songpremieren und andere Formate den Weg ins Programm finden!


Um die Stücke aus der Sendung erneut hören zu können, wurde am Ende des Beitrags eine Spotify-Playlist mit den dort vorhandenen Songs eingebettet, welche nach der Ausstrahlung erscheint. Die restlichen Stücke können über die Links in den Reviews abgerufen werden. Am Ende des Beitrags findet ihr zusätzliche Links über uns, die Friday Night Jamboree SoundCloud-Seite sowie die Friday Night Jamboree Facebook-Seite!


Neuveröffentlichungen:

fnj-vermont-ii

VermontII (Kompakt)

Die erste vorab veröffentlichte Single ‘Norderney’ ist zugleich das Albumintro von II, dem im Februar erscheinenden Langspieler von Vermont. Danilo Plessow aka Motor City Drum Ensemble und Innervisions Marcus Worgull haben sich nach ihrem Debütalbum aus 2014 erneut ins Studio gesetzt und dort weitergemacht, wo sie aufgehört haben. Ein instrumentales Leckerbissen aus dem Synthesizer-Fuhrpark jagt das nächste. Für ‘Norderney’ haben sich die beiden Robbert Van Der Bildt als Gast an die Gitarre geholt, welcher es versteht, den ruhigen und gediegenen balearischen Sound entsprechend zu ergänzen. Absolute Hörempfehlung, am besten auf dem heimeligen Sofa!

Veröffentlichung: 10. Februar 2017

Format: 12″ und digital


fnj-philippi-rodrigo-mantra-new-beach

Phillipi & RodrigoMantra/New Beach (Deewee)

Die neuste Veröffentlichung von den Brasilianern Phillipi & Rodrigo aus São Paulo schließt nahtlos an die ebenfalls auf Deewee erschienende EP Karma/Gueto De Gent an. Die Faustregel „never change a winning team“ scheint sich in diesem Fall zu bewahrheiten, denn vor allem das Stück ‘New Beach’ weiß mit Vielseitigkeit zu gefallen. So bricht es mit der zu Anfang aufgebauten Downtempo-Passage und mündet in einem Disco-Knaller. Ein Geheimtipp für die frühen Stunden!

Veröffentlichung: 26. August 2016

Format: 12″ und digital


fnj-tiger-woods-on-the-green-again

Tiger & WoodsOn The Green Again (T&W)

Das mysteriöse Duo Tiger & Woods veröffentlicht nach ihrem ersten starken Album Through The Green den Nachfolger On The Green Again in Kollaboration mit Gerd Jansons Label Running Back auf ihrem eigenen Imprint T&W. Das Zitat „Boogie-sampling loop jams designed for maximum club pleasure“ (Juno) trifft vorallem bei dem in der Sendung gespielten Song ‘RockMeLoveMe’ den Nagel auf den Kopf. Das 10-Stück starke Album – plus 3 digital-only Songs – wird uns auch in Zukunft noch viel Freude bereiten!

Veröffentlichung: 04. November 2016

Format: 12″ und digital


fnj-tuff-city-kids-adoldesscent

Tuff City KidsAdoldesscent (Permanent Vacation)

Gerd Janson und Lauer aka Tuff City Kids können auf eine beeindruckende Diskografie zurückschauen. Einst als fleißig remixende Pizzaboten bezeichnet, bei denen man bestellt und sofort beliefert wird, haben sie sich nach ausgedehnten Studiophasen mit einem Album belohnt. Das Debüt besticht mit ausgefeilten Arrangements und tollen Gastkünstlern, wie dem auf ‘Scared’ vertretenen Jasnau. Das hymnenartige Stück wurde von uns bereits clubgetestet und sorgt vor allem in den späten Stunden für Gänsehaut auf der Tanzfläche. Es fällt allerdings schwer, einzelne Stücke aus dem Album herauszuheben, da es sich um ein sehr geschlossenes und harmonierendes Werk handelt. All killer, no filler!

Veröffentlichung: 14. Oktober 2016

Format: 12″ und digital


fnj-toto-chiavetta-silence-has-come-ep

Toto ChiavettaSilence Has Come EP (Innervisions)

Der Italiener Toto Chiavetta feiert seine Premiere auf einem der meist respektiertesten House-Labels Innervisions. Das von Dixon und Âme seit 2005 geführte Berliner Imprint ist seit jeher stilprägend und wegweisend für die zukünftigen musikalischen Strömungen innerhalb der Szene. Mit Toto Chiavetta veröffentlicht nun ein Künstler auf dem Label, welcher in diesem Jahr bereits ein Album auf Yoruba beisteuern konnte. Auf der Silence Has Come EP verfolgt er die klassische Yoruba-Ästhetik und kann mit psychedelischer House-Musik überzeugen. Der Opener ‘Connecting With The Lama’ ist für uns der klare Gewinner der EP und ein absoluter Dancefloor-Sureshot!

Veröffentlichung: 04. November 2016

Format: 12″ und digital


fnj-von-party-feat-naduve-cobra-kush-re-smoked

Von Party feat. NaduveCobra Kush Re-Smoked (Multi Culti)

Der im Frühjahr auf der labeleigenen Compilation Moonface II veröffentlichte Song ‘Cobra Kush’ erhält nun eine eigene Remix EP und bekommt damit die Aufmerksamkeit, welche ihm gebührt. Keiner der Remixe auf der EP übersteigt die BPM-Zahl von 108, was typisch für den Multi Culti Sound ist. Die EP ist geprägt von slow-motion-percussion und fernöstlichen Melodien, welche von Sabo eindrucksvoll zu einem absolut clubtauglichen Track transformiert werden. Geheimtipp!

Veröffentlichung: 19. September 2016

Format: digital


fnj-versatile-ensemble-versatile-ensemble

Versatile EnsembleVersatile Ensemble (Red Bull Studio Paris)

Das Pariser Label Versatile feiert sein 20-jähriges Bestehen und wurde vom Red Bull Studio Paris ins Studio eingeladen, um eine EP zu produzieren. Diese ist seit Mai als freier Download auf deren SoundCloud-Seite erhältlich. Dabei haben eine Vielzahl an Künstlern um den Labelgründer Gilb’r als Versatile Ensemble im Rahmen des Villette Sonique Festivals an verschiedenen Songs gearbeitet. Herausgekommen ist eine 4-Tracks umfassende EP. Das Stück ‘Song For Nana’ hat es uns am meisten angetan, welches sich um einen pulsierenden Groove herum immer weiter in der Endlosigkeit verliert. Hier ist der Link zum Nachhören und Runterladen.

Veröffentlichung: 23. Mai 2016

Format: digital


fnj-auntie-flo-theory-of-flo-remixes-02

Auntie FloTheory Of Flo Remixes 02 (Huntleys + Palmers)

Mit seinem Album Theory Of Flo aus dem letzten Jahr kam Auntie Flo in die enge Auswahl des Preises für das Schottische Album des Jahres, welchen er allerdings nicht gewinnen konnte. Dafür gibt es, wie es sich für ein gutes Album gehört, bereits einige Remixpakete. Jüngst erschien die zweite Edition auf dem Label Huntleys + Palmers, eine dritte Edition wurde bereits angekündigt. Ebenfalls bemerkenswert ist Auntie Flos Zusammenarbeit mit Künstlern und Produzenten aus Übersee. Das Projekt Santuri, welches Ost-Afrikanische Künstler fördert und ihnen eine Plattform bietet, ist da nur ein Beispiel. Die EP Theory Of Flo Remixes 02 ist exklusiv auf Bandcamp erhältlich und kann dort gestreamt und käuflich erworben werden.

Veröffentlichung: 02. November 2016

Format: digital


fnj-tomemitsu-in-dreams

TomemitsuIn Dreams (Mireia)

Das Original ‘In Dreams’ wurde bereits 2013 nur auf Kassette veröffentlicht. Als sei das nicht schon ungewöhnlich genug, wurde das Deutsche Label Mireia über Umwege auf das Stück aufmerksam und die Macher verliebten sich augenblicklich in Tomemitsus Schlafzimmerproduktion. Kurioserweise wurde sogar eine Ausstellung nach dem Titel benannt. In diesem Jahr gelang es Mireia, ‘In Dreams’ zusammen mit einem clubbigeren Remix des Hamburger Trios RSS Disco auf Vinyl zu veröffentlichen. Moscoman beschreibt den Song in der neusten Ausgabe der Groove als „Ich-wünschte-ich-wäre-in-L.A.-artige-Musik“. Ein toller Song um eine Nacht zu einem gefühlvollen Ende zu bringen!

Veröffentlichung: 14. Oktober 2016

Format: 12″ und digital


DJ-Mix:

fnj-mix-all-the-right-noises fnj-mix-kinder-der-ringwelt fnj-mix-rock-the-mounts fnj-mix-impermanance fnj-mix-luis-junior fnj-mix-savefabric fnj-mix-internacional-ep fnj-mix-rotation-rotation fnj-mix-maniac-3000 fnj-mix-vampiros-discos fnj-mix-best-of-live-vol-1 fnj-mix-subterrenus

Im Zuge der Neuaufsetzung von Friday Night Jamboree haben wir uns dafür entschieden, den ersten DJ-Mix zusammen zu gestalten. Da lag es nahe, sich ins Studio zurückzuziehen und die verschiedenen Geschmäcker und Vorlieben unter einen Hut zu bringen. Herausgekommen ist eine vielseitige und schnelllebige Stunde elektronischer Musik von Roman Flügels melancholischen Synthesizerausflügen auf ‘Fantasy’ über Trikks Scheibe des Jahres ‘Proto-Rhyth’ bishin zu Underspreches verspielten ‘Jefe’ auf Glasgows Premiumlabel Optimo Trax!

Tracklist:

  • Roman Flügel – ‘Fantasy’ aus dem Album All The Right Noises [Dial]
  • Rødhåd – ‘Venusianische Hölle’ aus der EP Kinder der Ringwelt [Dystopian]
  • Dave Aju – ‘Orbrun’ aus der EP Rock The Mounts [Musik Krause]
  • Toto Chiavetta – ‘Nagnu Jubo feat. Moby Ngom’ aus dem Album Impermanance [Yoruba]
  • Luis Junior – ‘Floidos’ aus der EP Don’t Give Up On Me [Best Works]
  • October – ‘Anna’s Acid Hour’ aus der Compilation #savefabric [Fabric]
  • Trikk – ‘Proto-Rhyth’ aus der EP Internacional [Lossless]
  • Autarkic – ‘Rotation! Rotation! (Red Axes Remix) aus der EP Rotation! Rotation! [Turbo]
  • Dennis Ferrer – ‘Maniac 3000’ aus der EP Maniac 3000 [Objektivity]
  • Theremynt – ‘Vampiros Discos (Club Bizarre Version)’ aus der EP Vampiros Discos [Neopren]
  • Redshape – ‘Rome’ aus der EP Best Of Live Vol. 1 [Running Back]
  • Underspreche – ‘Jefe’ aus der EP Subterrenus [Optimo Trax]

Die Friday Night Jamboree Facebook-Seite bündelt alle Informationen:
FNJ: http://www.facebook.com/fridaynightjamboree

Auf der Friday Night Jamboree SoundCloud-Seite findet ihr zusätzliches Material:
FNJ: http://soundcloud.com/fridaynightjamboree

Links zu den SoundCloud-Profilen von Tim, Henry und Jannis:
Lynden: http://soundcloud.com/lyndenlynden
Henry Schwarz: http://soundcloud.com/henryschwarz
Janus: http://soundcloud.com/jannisdamitz


Kuration: Tim Schulze, Henry Schwarz und Jannis Damitz
Moderation: Tim Schulze und Henry Schwarz
Produktion: Henry Schwarz
DJ-Mix: Tim Schulze, Henry Schwarz und Jannis Damitz
Text: Tim Schulze und Jannis Damitz
Unterstützung: Gregor Willenbrock, Clara Ehrmann, Stefanie Schweizer, Anna und Valentin

fnj-profile-black

Playlist zur Sendung

Die Playlist enthält nur die gespielten Songs, die auch bei Spotify verfügbar sind.

Kommentare (0)