Ernst.FM

Startseite > Sendungen A-Z > FNJ Sendungen Friday Night Jamboree > Friday Night Jamboree: mit Hyenah, Fantastic Twins, Llewellyn u.v.m.
Friday Night Jamboree: mit Hyenah, Fantastic Twins, Llewellyn u.v.m.

FNJ Sendungen

Friday Night Jamborees Herzstück ist die einstündige Musiksendung, welche im zweiwöchentlichen Rhythmus jeweils am Freitagabend um 20 Uhr gestreamt wird. Ausführliche Plattenbesprechungen und Zusatzinformationen zu den Veröffentlichungen sind in den Sendungsbeiträgen abrufbar.

[018] Friday Night Jamboree: mit Hyenah, Fantastic Twins, Llewellyn u.v.m.

Die 18. Friday Night Jamboree Episode beinhaltet neben der fantastischen Reissue von Iury Lechs Album Musica Para El Fin De Los Cantos auf dem Berliner Label Cocktail D’Amore sowie Laolus tollem neuen Remix für XOAs ‘Diaspora’ ebenfalls zwei Veröffentlichungen, die bis dato lediglich auf Vinyl erschienen sind –  Arifs ‘Gegenzauber’ aus Nous’Klaers Paerels Compilation und ‘I’m New Here’ im Marcus Worgull Edit aus Mireias We’ll Sea Pt. 2 Compilation.


Um die Stücke aus der Sendung erneut hören zu können, wurde am Ende des Beitrags eine Spotify-Playlist mit den dort vorhandenen Songs eingebettet, welche nach der Ausstrahlung erscheint. Die restlichen Stücke können über die Links in den Reviews abgerufen werden. Am Ende des Beitrags findet ihr zusätzliche Links über uns, die Friday Night Jamboree SoundCloud-Seite sowie die Friday Night Jamboree Facebook-Seite!


Iury LechMusica Para El Fin De Los Cantos (Cocktail D’Amore)

Der interdisziplinäre Ukrainische Künstler Iury Lech ist einer von wenigen Pionieren der Spanischen audiovisuellen Szene der 80er Jahre mit elektronischen und digitalen Einflüssen. Sein unklassifizierbarer Stil aus schaurigen Atmosphären und anti-rhythmischen Strukturen wurde ursprünglich als New Age betitelt, ist jedoch eher im Ambient-Bereich angesiedelt. Musica Para El Fin De Los Cantos wurde ursprünglich 1990 veröffentlicht und erfährt nun durch das Berliner Label Cocktail D’Amore einen Reissue. „ It’s 2017 and it’s time to unearth this magical piece of vibrating chords to please your sensitive yet hungry ears. Sit back and enjoy the meditative state.“

Veröffentlichung: 07. September 2017

Format: 12″ und digital



 

HyenahUsuthu E.P. (Freerange)

Der mysteriöse Produzent Hyenah ist auf den Cayman Inseln beheimatet und veröffentlicht mit der Usuthu E.P. ein weiteres Mal auf Jimpsters Label Freerange. Er kombiniert Afro-Percussions mit gewundenen Tech-House-Elementen sowie den Vocals von B’utiza und Nonku zu einer hervorragend anmutenden Symbiose für die Tanzfläche. Mr Raoul K steuert darüber hinaus einen über 9-minütigen Remix bei, der den Titeltrack noch einmal aufwerten kann. Mehr über Raoul im Friday Night Jamboree Interview!

Veröffentlichung: 29. September 2017

Format: digital

 


Fantastic TwinsThe New You (Hippie Dance)

Vor nicht allzu langer Zeit veröffentlichte der Solokünstler Fantastic Twins noch als The Twins, nun erscheint The New You unter Julien Dessagne neuem Alias auf dem fantastischen Label Hippie Dance und folgt somit dem Song ‘Holiday’ auf der A Very Nice Combinado Volume Dos Compilation. Die vier Stücke strotzen nur so vor abgedrehten Arrangements, schrecklich schönen Vocalspuren und dem typischen Hippie Dance Gefühl. Sie decken viele verschiedene Situationen im Club ab und können darüber hinaus mühelos auf dem heimischen Sofa genossen werden. Shake It!

Veröffentlichung: 01. September 2017

Format: 12″ und digital



 

XOA Diaspora/Echoes (Soundway)

Nachdem Gentlemen’s Dub Club Mitglied Nick Tyson seinen neuen XOA Alias erschaffen hat, hat er viele Dinge richtig gemacht. Sein nun zweiter Release auf Soundway wurde von der Sängerin Eva Lazarus auf den beiden Stücken ‘Diaspora’ und ‘Echoes’ unterstützt und hat mit Laolu und K2k zwei prominente Remix-Gäste an Bord. Dabei überzeugt vor allem der Laolu Remix, welcher die Piano-Chords in den Vordergrund rückt und das Original in ein honigsüßes Deep House-Konglomerat mit Innervisions-Charakter verwandelt.

Veröffentlichung: 22. September 2017

Format: digital



 

Various Paerels (Nous‘Klaer)

Das Amsterdamer Label Nous’Klaer hält seine Veröffentlichungen bewusst etwas zurück und setzt auf Qualität statt Quantität. Erfreulicherweise wurde diese Herangehensweise mit der neuen Label-Compilation Paerels durchbrochen, schließlich enthält sie 12 bisher unveröffentlichte Stücke von alten Bekannten und neuen Mitstreitern. Träumerische Synthie-Songs ideal geeignet für sowohl Südsee-Trips als auch dunkle Clubnächte, verteilt über 3 Vinyls. Zugreifen bevor es zu spät ist!

Veröffentlichung: 21. September 2017

Format: 12″

 


 
 

LlewellynThe Other Side Of You (Riot Van)

Das Nebenprojekt Llewellyn des Künstlers Lake People erinnert an frühes Todd Terje-Material und würde mit Sicherheit von Gerd Janson im Robert Johnson als auch in der Panorama Bar gespielt werden. ‘The Long Run’ kann als kosmische Raumfahrt mit discoiden Elementen bezeichnet werden, ‘Again & Again’ kanalisiert einige dieser Elemente aber ist zeitgleich etwas roher und gradliniger. Das Titelstück ‘The Other Side Of You’ vereint schließlich beide Ansätze in einem gefühlt niedrigeren BPM-Bereich. Disco Dance Galore!

Veröffentlichung: 08. September 2017

Format: 12″ und digital


Benjamin Fröhlich Rude Movements 2 (Permanent Vacation)

Permanent Vacation Labelchef Benjamin Fröhlich steuert den nächsten Sureshot des Münchener Imprints höchstpersönlich bei. Ein Jahr nach der ersten Rude Movements lässt sich eine positive Entwicklung feststellen, so wirken die fünf Stücke erwachsener, reifer und vielschichtiger. Fröhlich vereint dabei dubbige Breakbeat-Stampfer, heulende Synth-Jams und Flöten-inspirierte Tanzflächenkracher. Ein Must-Have in jedem gut sortierten Plattenkoffer!

Veröffentlichung: 06. Oktober 2017

Format: 12″ und digital 


Flight Facilities Arty Boy (Remixes) (Future Classic)

Egal ob bei Hot Chip, 2 Bears oder als Solo-Künstler, auf Joe Goddard ist stets Verlass. Darüber hinaus scheint 2017 sein Jahr zu sein, in dem er bereits seinen fantastischen Langspieler Electric Lines veröffentlicht hat. Flight Facillities können sich über einen hochkarätigen Remixer freuen, welcher ihr Stück ‘Arty Boy’ neben Swindail und Jarreau Vandal neu interpretiert und es um ein Vielfaches besser macht. Stringent und gleichzeitig verspielte Rhythmen, perfekter Vocaleinsatz und sirrende Synthesizer im Stile von Hot Chip machen den Remix zu einem typischen Joe Goddard Song. Ein weiterer Klassiker von Future Classic!

Veröffentlichung: 30. August 2017

Format: digital


VariousWe’ll Sea Pt. 2 (Mireia)

We’ll Sea Pt. 2 erscheint zum einen als digitales Paket sowie als Vinyl mit teilweise unterschiedlichen Songs. So ist der magische ‘I’m New Here’ Edit von Marcus Worgull lediglich auf Vinyl erhältlich und kommt zusammen mit Johannes Klingbiels ‘Boys Club’. Die digitale EP beinhaltet darüber hinaus Stücke von Das Komplex, Manuel Binder, RSS Disco und Conga Fever und ist somit so etwas wie eine All-Stars-Veröffentlichung mit vielen angesehenen Künstlern. Family Affairs!

Veröffentlichung: 22. September 2017

Format: 12″ und digital


Die Facebook-Seite bündelt alle Informationen:
http://www.facebook.com/fridaynightjamboree

Auf der SoundCloud-Seite existiert zusätzliches Material:
http://soundcloud.com/fridaynightjamboree

Die SoundCloud-Profile:
Lynden: http://soundcloud.com/lyndenlynden
Henry Schwarz: http://soundcloud.com/henryschwarz
Janus: http://soundcloud.com/jannisdamitz


Kuration: Tim Schulze und Henry Schwarz
Moderation: Tim Schulze
Produktion: Henry Schwarz
Text: Tim Schulze

Playlist zur Sendung

Die Playlist enthält nur die gespielten Songs, die auch bei Spotify verfügbar sind.

Kommentare (0)