Ernst.FM

Startseite > Sendungen A-Z > Chinesisch Badminton > Chinesisch Badminton: Die Weihnachtsfeier
Chinesisch Badminton: Die Weihnachtsfeier

Chinesisch Badminton

Drei Archäologen mit charismatischen Radiogesichtern liefern sich Schlagabtäusche, die mit blumigen Bermudashorts-Federball nichts mehr zu tun haben und klopfen dabei Schlag für Schlag mit dem “Shuttlecock” den Staub von verschollen gegangenen Perlen der Musikgeschichte.

[010] Chinesisch Badminton: Die Weihnachtsfeier

CB#11 – Die Weihachtsfeier

Der dunkelste Monat des Jahres liegt langsam hinter uns und dessen düsterer Schleier hinterlässt allenfalls nur noch eine Ahnung, unter der sich gülden glänzende Wonne offenbart. In den Stuben wird es warm, Kekse werden geknuspert, und all der billige Alkohol gegen die Vitamin-D-lose Leere wird nach und nach von rotglühenden Glühweinbäckchen abgelöst. Die Adventszeit.
Auch ein Lichtblick für den arbeitsschaffenden Teil unserer Gesellschaft: das Jahr geht zu Ende, der Urlaub steht an und der kleine Firmen-Obolus füllt dem prallen Gabensack unterm Nadelbaum. Doch vorher noch eines. Der Herzschrittmacher in der winterlichen Arbeitstristesse: die Betriebsweihnachtsfeier. Ganze Holzscheite für den brennenden Firmen Gerüchteofen werden nur dort gehobelt, Nippelblitzer auf dem Kopierer gefeiert, Kinder gezeugt und Chefs die Meinung gegeigt. Natürlich auch ganz genauso in der sonst so prüden Podcast-Schmiede von Chinesisch Badminton!
Die große Chinesisch Badminton Betriebsweihnachtsfeier. Lasst Euch mit uns zusammen gehen und feiert mit uns gemeinsam unsere Weinhnachtsfeier und die letzte Folge des Jahres. Wir wichteln uns die Songs zu, die euch noch gefehlt haben, um endlich den Advent spüren zu können.


Es beginnt mit dem Aufschlag. Der Chinaböller vorne weg.

Jede Sendung ein neues Oberthema, der vorneweg gespielte Chinaböller rahmt das Kommende ein. Was dann passiert, weiß keiner der Beteiligten. Mit 3 Schuss im Revolver bringen die 3 Knallchargen jeweils 3 Songs mit, die ihnen im Zusammenhang mit dem Oberthema entweder besonders am Herzen liegen, ihnen in der Recherche dazu oder zum Chinabölller-Song begegnet sind. In aufgeregter Entdeckermanier werden sich die Songs nun vorgespielt und dazu die heißesten Facts ausgetauscht. Damit bei so viel Action und Geschwindigkeit im Rückschlagspiel Platz bleibt für Atempausen bleibt, gibt es zwischendrin spontan eingeworfene Überraschungsrubriken, persönliche Anekdoten der 3 Helden und natürlich Gags Gags Gags!


Die Songs der Sendung:

Chinaböller:

Run Rudolph Run – Keith Richards, 1978

Folgesongs:

Las Trilliaz de Oro – Pochoclo, 1972
Anna German – Titel unbekannt, Jahr unbekannt
Friedrich Liechtenstein – Komissar d’Amour, 2014
Die Roten Gitarren – Was willst du mehr, 1971
Radiohead – Spectre, 2015
Tafo feat. Nahid Akhtar with Mehdi Hassan and A. Nayyar – Zambo Zambo, 2010 (Release des Samplers)
Lake Street Dive – I Want a Hippopotamus For Christmas, 2017
Channel 88 – Kümmerling, Jahr unbekannt
Winter Wonderland (Live Cover) – Kaspar & Melchior

Spotify-Playlist:


Komplette Sendung zum Nachhören:
folgt!

 

 

Kuration: Lukas Kurz, Eduard Lind und Birk Buttchereyt
Moderation: Lukas Kurz, Eduard Lind und Birk Buttchereyt
Produktion: Lukas Kurz, Eduard Lind und Birk Buttchereyt
Text: Birk Buttchereyt


Kommentare (0)