Ernst.FM

Startseite > Sendungen A-Z > Chinesisch Badminton > Chinesisch Badminton: Mystery
Chinesisch Badminton: Mystery

Chinesisch Badminton

Drei Archäologen mit charismatischen Radiogesichtern liefern sich Schlagabtäusche, die mit blumigen Bermudashorts-Federball nichts mehr zu tun haben und klopfen dabei Schlag für Schlag mit dem “Shuttlecock” den Staub von verschollen gegangenen Perlen der Musikgeschichte.

[009] Chinesisch Badminton: Mystery

CB#9 – Mystery

Musik und Mystery liegen so eng beisammen wie die buschigen Augenbrauen des Beelzebubs auf den Büsten und Bildern der heiligen Hallen des Rock’n’Roll. Der ein oder andere Pakt wurde geschlossen, hier und dort mal ein Fluch ausgesprochen oder auch schonmal eine Seele feilgeboten. Auf diesen schattigen Pfaden mit der vergleichbaren Übersichtlichkeit der Mario Kart-Regenbogenstrecke bei Nacht sind es 3 „Musikjournalisten“ mit ihren ausgeprägten Antennen für’s Übersinnliche, die Licht ins Dunkel bringen, sich nicht scheuen auch mal eine Ausfahrt ins Transdimensionale zu nehmen, und sehen können inwiefern das Wort Wahrheit seine zwei Seiten hat. Zur offensichtlichen Seite: Gute Songs und ein packendes Hörspiel, das Euch das Gruseln lehren wird.


Es beginnt mit dem Aufschlag. Der Chinaböller vorne weg.

Jede Sendung ein neues Oberthema, der vorneweg gespielte Chinaböller rahmt das Kommende ein. Was dann passiert, weiß keiner der Beteiligten. Mit 3 Schuss im Revolver bringen die 3 Knallchargen jeweils 3 Songs mit, die ihnen im Zusammenhang mit dem Oberthema entweder besonders am Herzen liegen, ihnen in der Recherche dazu oder zum Chinabölller-Song begegnet sind. In aufgeregter Entdeckermanier werden sich die Songs nun vorgespielt und dazu die heißesten Facts ausgetauscht. Damit bei so viel Action und Geschwindigkeit im Rückschlagspiel Platz bleibt für Atempausen bleibt, gibt es zwischendrin spontan eingeworfene Überraschungsrubriken, persönliche Anekdoten der 3 Helden und natürlich Gags Gags Gags!


Die Songs der Sendung:

Chinaböller:

UFO – Jim Sullivan, 1969

Folgesongs:

Cool night in Paris – Lewis, 1983
Look at your game girl – Charles Manson, 1973
Long Live Rock’n’Roll – Rainbow, 1978
Satan is Real – Louvin Brothers 1959
Crossroad Blues – Robert Johnson, 1936
Peanut Duck – unknown//released as Marsha Gee, probably 1960s
Crucify your Mind – Sixto Rodriguez, 1970
Talking to my Self – Transdimensional Beatles, transdimensional 90s
The Caretaker – All You Are Going to Want to Do Is Get Back There – Leyland Kirby, 2011

Spotify-Playlist:


Komplette Sendung zum Nachhören:

 

 

Kuration: Lukas Kurz, Eduard Lind und Birk Buttchereyt
Moderation: Lukas Kurz, Eduard Lind und Birk Buttchereyt
Produktion: Lukas Kurz, Eduard Lind und Birk Buttchereyt
Text: Birk Buttchereyt


Kommentare (0)