Ernst.FM

Der Goldene Ernst 2016 für den AIAS Hannover e.V.

von Gregor Willenbrock am 29. Oktober 2016 Foto: Ernst.FM

Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein – kennt man eigentlich den Spruch. Trotzdem erkrankt in Deutschland alle 15 Minuten jemand an Blutkrebs. Jeder siebte Patient findet keinen Spender und muss sterben.

Ernstes Thema? Wir finden: Ja – und dazu noch ein wichtiges!
Zum zweiten Mal verleiht Ernst.FM mit Unterstützung der Hannoverschen Volksbank eG den Goldenen Ernst. In diesem Jahr hat es AIAS Hannover e.V. geschafft und den mit 1000 Euro dotierten Preis für soziales, kulturelles oder ökologisches Engagement in der Region Hannover am Freitag entgegengenommen.

AIAS Hannover ist ein gemeinnütziger Verein und besteht aktuell aus 13 Studierenden. Überzeugt hat die Jury mitunter das große Potenzial der Initiative. Mit einer Typisierungsaktion, wie sie AIAS Hannover auf dem Unigelände organisiert, können rund 1000 Kandidatinnen und Kandidaten als potenzielle Spender registriert werden. Und das bei geringem Materialaufwand sowie einer Zielgruppe, die (leider) noch viel Luft nach oben bietet. Denn nach Schätzungen sind gerade mal ein Prozent aller Studierenden als Spender erfasst.
Der Goldene Ernst soll Auszeichnung und Unterstützung sein, um zukünftige Typisierungsaktionen zu fördern, aber auch um das ehrenamtliche Engagement des AIAS Hannover-Teams neben dem Studium zu würdigen.

Wenn ihr mehr über AIAS Hannover, Stammzellenspende auf dem Campus erfahren wollt oder aktiv mithelfen möchtet, seid ihr hier an der richtigen Adresse.
Außerdem werden wir in einer neuen Folge von „Lauschig“ mit Vertretern von AIAS Hannover über den Kampf gegen den Krebs, die Strapazen und Glücksmomente des Ehrenamtes sowie weitere Themen sprechen.

Foto: Ernst.FM


Kommentare (0)